gesichter & geschichten





"Copyright: © Julian Gaymann (Köln)"


Marke und Markenzeichen


Peter Gaymann, geb.1950 in Freiburg im Breisgau gehört zu den erfolgreichsten Cartoonisten in Deutschland. Nach dem Abschluss seines Studiums (Sozialpädagogik) in seiner Heimatstadt beschloss er bei einer Tasse Kaffee, seiner künstlerischen Leidenschaft nachzugehen und machte sich 1976 als humoristischer Zeichner selbstständig. Seitdem wurden über 70 Bücher von und mit ihm veröffentlicht, viele davon wurden Bestseller. Seine Markenzeichen wurden die Hühner, die mit dem Kürzel P.GAY in Zeitungen und Zeitschriften, auf Postkarten, Kalendern, Postern und Radierungen einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurden.

Seine Original-Zeichnungen und Cartoons werden seit Jahrzehnten in Galerien, Kulturzentren, Kunstvereinen, sozialen Einrichtungen und mittlerweile immer häufiger in Museen ausgestellt. Einige Beispiele dafür sind das Wilhelm Busch Museum Hannover, Caricatura Kassel, Bilderbuchmuseum Burg Wissem Troisdorf, Hans Arp -Museum Remagen, Focke Museum Bremen, Karikatur & Cartoon Museum Basel, Ege Frauenzentrum Wien, Goethe-Institute Istanbul und Ankara, Castello Aragonese Ischia und Galeria Opio 5 Montepulciano in Italien, Kreuzfahrtschiff MS Europa und die Flotte der Aida Cruiser.

Die Liste von Publikationen in Zeitungen und Zeitschriften ist lang. Publikumsblätter gehören genauso dazu wie kulinarische Hefte rund ums Thema Essen und Wein. Für die Frauenzeitschrift „Brigitte“ arbeitet er seit 1990. Seither bringt er in jedem Heft alle zwei Wochen in der Reihe „Die Paar Probleme“ die Herausforderungen im Zusammenleben von Mann und Frau auf den Punkt.

Peter Gaymann hat zwei große Kinder und zwei kleine Enkel und lebt mit seiner Frau Viktoria Steinbiß-Gaymann in Köln. Neben seiner Familie liebt er Italien, besonders Rom. Hier hat er 5 Jahre gewohnt. In seiner Freizeit und auf Reisen macht er das, was er auch in seinem Atelier am liebsten tut: Zeichnen.