gesichter & geschichten





"Oft stehen uns die Türen sogar weit offen!"


„Teamwork macht immer Freude“

Ein Gespräch mit Jürgen Friedmann, der im Außendienst für arriva unterwegs ist.

dcs: Erst einmal eine Verständnisfrage: was bedeutet „Verkauf“ eigentlich, wenn man bei einem Briefdienstleister arbeitet?
J. Friedmann: Verkauf bedeutet bei arriva die eigenständige und aktive Akquise von Neukunden in einem festgelegten Gebiet; dies erfordert eine genaue Analyse des Potenzials sowie eine entsprechende Planung und Umsetzung in enger Abstimmung mit dem Verkaufs-Innendienst. Zu meinen Aufgaben gehört speziell die Gewinnung von Großkunden, hier unterstütze ich auch den gesamten Außendienst von arriva.

dcs: Gibt es Besonderheiten, die den Verkauf bzw. Außendienst bei arriva von dem anderer Unternehmen oder Branchen unterscheiden?
J. Friedmann: Auf jeden Fall! Wir können meist flexibler auf unsere Kunden zugehen als dies in der Branche üblich ist. Und das, verbunden mit einer guten Qualität, einer entsprechenden Produktpalette und preislichen Vorteilen ist ein wichtiger Baustein für unseren Erfolg. Man kann außerdem sagen, dass unserem Außendienst oftmals die Türen weit offen stehen und die Dienstleistung auch von den Unternehmen selbst angefragt wird! Hier unterscheiden wir uns definitiv von Mitbewerbern und anderen Branchen.

dcs: Was gehört dabei für Sie zu den interessantesten Aspekten Ihrer Arbeit?
J. Friedmann: Der Außendienst ist oft das erste Gesicht das wahrgenommen wird und hier baut sich immer wieder ein für beide Seiten wichtiges Vertrauensverhältnis auf. Besonders spannend ist die Arbeit an Problemstellungen, die aufgrund besonderer Anforderungen des Kunden entstehen können. Um dies leisten zu können, ist eine hohe Kenntnis der Produkte und Arbeitsabläufe sowie der technischen Möglichkeiten unserer eigenen Dienstleistung erforderlich. Aber es macht immer wieder Freude, die verschiedensten Anforderungen im Teamwork zu bewältigen zu können. Für mich persönlich ist es sehr interessant, mit unterschiedlichsten Unternehmen und Organisationen aus vielen Branchen in Kontakt zu kommen, und natürlich die dazu gehörenden Menschen kennen zu lernen und erfolgreich mit ihnen zusammenzuarbeiten.