themawaechsel


Schöne Seltenheitswerte

 

Von besonderem Interesse für Sammler ist natürlich die erste Briefmarke der Welt. Diese entstand am 1. Mai 1840 in Großbritannien und konnte ab dem 6. Mai verwendet werden.

Die königliche Erste

Sie wurde mit schwarzer Farbe gedruckt und zeigt das Profil der Königin Victoria. Ihr Nominalwert beträgt nur einen Penny (daher die Bezeichnung „One Penny Black“), ihr Verkaufswert übersteigt, je nach Variante, die 200- Euro-Grenze.

Schnelle Thronfolge

Übrigens wurde die „One Penny Black“ schon bald von ihrer Nachfolge-Marke „Penny Red“ abgelöst. Denn ursprünglich wurden die Entwertungen der Marke in roter Farbe vorgenommen, die allerdings leicht zu entfernen und auf schwarz schlecht zu sehen war. Darum gab es ab 1841 dann rote Marken mit schwarzen Poststempeln, besser lesbar und auch gegen findige Postbetrüger gut gefeit.